24h-Kart-Rennen Mallorca vom 9. - 11.5.2013

Das legendäre Rennen auf der Insel Mallorca auf der Kartbahn von Karting Ca’n Picafort vom 09. bis 11. Mai 2013 wollten wir heuer nicht verpassen. Eingeladen wurden wir vom KSF Bosch Racing Team, Bamberg, das mit drei Teams mit je sechs Fahrern starten wollte. Während die Teams I und II je einen Teamleiter hatte, die nicht mitfuhren, war in unserem Team Viktor Fahrer und Teamleiter in Doppelfunktion.

Bei der Kartbahn handelte es sich um die größte Kartanlage Mallorcas, einer der mit 1100 m Streckenlänge längsten und schnellsten Outdoorbahnen Europas. Die Bahn bot auf Grund großzügiger Streckenführung viele Überholmöglichkeiten und somit spannende Positionskämpfe. Gefahren wurde auf Rennkarts mit 390 ccm Honda-Motoren, die 16 PS leisteten und bis zu 100 Km/h schnell werden konnten. Es starteten insgesamt 21 Teams.

 

Bei sechs Fahrern betrug die Fahrtzeit pro Fahrer insgesamt vier Stunden, die von unseren Teammitgliedern in drei Turns zu je 1:20 Std. absolviert wurden. Nach den ersten drei Turns lagen wir auf dem 16. Platz. Zum Ende meines Turns streifte ich leider die Bande und ein Achsschenkel wurde dabei verbogen. Der darauffolgende Aufenthalt in der Werkstatt dauerte 12 Minuten und wir rutschten auf den letzten Rang zurück. Zum Ende hin arbeiteten wir uns wieder auf den 17. Rang vor.

Die beiden Bosch-Teams I und II, die mit den schnellsten Fahrern unterwegs waren, landeten auf den Rängen fünf und sechs.

Letztendlich waren es spannende zehn Tage und wir konnten endlich das Mallorca-Flair genießen. Wir möchten es nicht missen.

 

Ein Video zur Veranstaltung gibt es hier: http://www.youtube.com/watch?v=wQWKPLUQ5GU

 

Weitere Fotos der Veranstaltung findet ihr hier.

 

Und was Mallorca sonst noch bietet, gibt es hier.

Zurück