Jahresabschluss 2016 - Team Köchl Motorsport

Nachdem wir dieses Jahr Michi und Jochen allein ins Rennen schickten, machten wir uns nach dem Verkauf des Compacts auf die Suche nach einem neuen (alten) fahrbaren Untersatz.

 

Dies wurde anfänglich mit diversen Autos gekrönt, wo entweder die falschen Daten im Netz standen oder schlichtweg das Auto absolut schrottreif war. Wichtig war den Verkäufern, dass sie noch eine Menge Geld haben wollten.

 

Was Michi während dessen trieb, ist ja in seinen Berichten nachlesbar. Doch Mitte Juli hatten wir dann endlich mal Glück und fanden eine recht gutaussehende E36 320i Limousine in der Nähe von Regensburg. Der Preis war ok und die Fahrerei hat sich auch gelohnt, denn das Auto war in einem recht guten Zustand, was natürlich Martin freute, weil er nicht den halben Unterbau neu verschweißen musste.

 

Tja wenn man etwas Geduld mitbringt und vom Fach ist, kann das manchmal ganz einfach sein.

 

Nun hieß es: alles raus und ab zu Käfigbau Hermann in Stuttgart. Im Oktober war dann die erste größere Schrauberaktion geplant und durchgeführt. Lagerung, Lackierung, Teile der Elektrik raus und und…

 

Fakt ist, dass wir sehr weit gekommen sind, an diesem Tag. Es wäre wahrscheinlich noch erheblich mehr passiert, wenn nicht die einzubauenden Teile ausgegangen wären. Egal - ein großer Schritt war gemacht und auf ein Bier und Fachsimpeln im Anschluss kann man sich auch freuen. Doch mittlerweile schaut das Ganze schon nach einem Rallyeauto aus.

 

Für uns liegen wir gut im Zeitplan, haben alles fertig was Fahrwerk und Innenraum angeht (Anfang Januar). Zum Schluss bauen wir dann noch den Motor aus um ihn überholen zu lassen.

 

Im Januar sollte dies dann von statten gehen und wir hoffen, dass wir Ende des Jahres 2017 unseren Neuen feierlich vorstellen können. Ansonsten heißt es jetzt wieder arbeiten, schrauben, sparen, wieder schrauben, Teile bestellen und so weiter.

 

Wir freuen uns schon darauf wieder auf die Piste zu gehen. Aber das dauert halt nun seine Zeit, wenn es schön und gut werden soll. Matthias ist hier schon einen Schritt weiter, denn sein Motor ist gemacht und wartet auch nur noch auf die Verpflanzung.

 

Ja und die Idee von Horstl, dass alle mal bei einer Rallye  starten, finde ich sehr schön! Aber  Obacht Hostl, du wirst der Gejagte sein ;-)

 

Na dann guten Rutsch euch allen.

 

Mani

Alle überflüssigen Kabel raus
So, die Zelle is scho moi drin
Teile, Teile, überall Teile
Fahrwerk und Bremsleitung inkl. Achslagerung verbaut
Die Farbe soll noch bis zur Vorstellung bissl geheim bleiben - die Magraner wissen's eh

Zurück