Die Pläne unserer Aktiven für 2016

Oskar Mühlbauer wird dieses Jahr nach 6 erfolgreichen Jahren nicht an der Lotus-Clubsport-Trophy teilnehmen, da ihm die Entfernungen (teilweise über 400 km) mittlerweile einfach zu weit sind.

Stattdessen wird er im Südbayerischen Raum an folgenden Meisterschaften teilnehmen:

- Südbayerischer ADAC Clubsport Slalom Meisterschaft

- Oberlandrunde

- und ausgesuchte Läufe zur Niederbayerischen Maier Korduletsch Slalom Meisterschaft.

Das Problem dabei:

Nicht jeder Veranstalter schreibt die für ihn einzig fahrbare Gruppe FS (Freestyle) aus. In der Münchner Slalommeisterschaft schreiben sie die Gruppe FS leider grundsätzlich nicht aus. Wenn sie ausgeschrieben wird, gibt es nur eine Klasse für alle, und meist sind es eh nur ganz wenige Teilnehmer. Ausnahme z.B. Slalom Trostberg: da waren in seiner Gruppe sehr viele Österreicher am Start, was die Anzahl stark erhöht hat.

 

Sepp und Monika Schölderle, Michael und Matthias Stock werden ebenso wie Peter und Elke Göckel einige ausgewählte historische Rallyes in Italien fahren und auch die Lathi-Rallye in Finnland steht auf ihrem Plan. Dort wird auch Alex Hagenbuchner mit seinem Fahrer Knöbl am Start sein.

 

Das Vater/Sohn-Team Jürgen und Alexander Grohs hat sich für die Retro Rallye Serie Region Süd entschieden.

 

Neue Auf- und Umbauten sind dagegen bei Mani Ring / Martin Köchl und bei Matthias Stock geplant. Sie werden deshalb in diesem Jahr häufig in der Werkstatt anzutreffen sein und freuen sich über Helfer und gute Tipps.

 

Horst Lars Müller baut sich zur Zeit bei/mit der Firma Alkover einen Renault Clio RS3 auf Basis der Gruppe F zusammen. Damit möchte er einige kleinere und zwei größere Rallyes fahren - falls er dazu Zeit findet.

 

Unsere anderen Aktiven werden wieder im Raum Bayern / Österreich bei Rallyes und Sprints anzutreffen sein. Starter / Teams können unsere Zuschauer und Fans wie immer aktuell bei den Terminen nachlesen.

Zurück