DMSB: Hans ab 2015 verpflichtend für Rallyeveranstaltungen

Auszug aus den DMSB News vom 04.08.2014 / Rallye

 

Sicherheit im Rallyesport wird weiter vorangetrieben

 

Aufgrund aktueller Ereignisse hat das Präsidium des DMSB in seiner Sitzung vom 29. Juli 2014 die Teilnehmersicherheit im Rallyesport diskutiert. Die bereits beschlossene Einführung eines FIA-homologierten Kopf-Rückhaltesystems (zum Beispiel HANS) im nationalen Rallyesport wird nun vorgezogen. Nachdem solche Systeme bereits bei Nat. A- und Internationalen Veranstaltungen obligatorisch sind, gilt ab dem 1. Januar 2015 damit für jeden Teilnehmer im deutschen Rallyesport, dass ein Kopfrückhaltesystem verwendet werden muss.

 

Folgende Mitteilung wurde am 11.11.2014 vom ADAC Gau Südbayern veröffentlicht:

GA 6.6 Ab dem 1.03.2015 wird ein FIA-homologiertes Kopf-Rückhaltesystem, z.B. HANS bei Clubsport Rallye-Sprints vorgeschrieben.

 

Das "Head and Neck Support" (Hans) gibt es zur Zeit in diesen beiden Ausführungen:

Zurück